allegro-OEB
Ausleihmodul

Die Ausleihe mit allegro-OEB: übersichtlich und unkompliziert

Unser Ausleihmodul bietet eine schnelle und bequeme Abwicklung aller Ausleihvorgänge und Verwaltungsarbeiten einer Öffentlichen Bibliothek.

Die allegro-OEB Ausleihtheke ist das Hauptprogramm der allegro-OEB Ausleihverwaltung. Die Thekenfunktionen bilden dabei die zentralen Aufgaben des täglichen Ausleihbetriebes ab:

Screenshot der "Ausleihtheke" von allegro-OEB im Layout von 2021.

Platzhalter für Screenshot / Heatmap Ausleihtheke

  • Ausleihe: Die Ausleihverbuchung erfolgt zu den Konditionen der Benutzungs- und Gebührenordnung der Bibliothek, die einmalig im Programm hinterlegt werden. Es können aber auch individuelle Sonderkonditionen, wie z. B. Ausnahmeleihfristen, temporär eingestellt werden. Bei der Ausleihverbuchung prüft das Programm, ob spezielle Einschränkungen vorliegen, z. B. eine Altersbegrenzung für die Ausleihe von DVDs (s. Ausleihkonfiguration).
  • Rückgabe: Bei der Medienrückgabe wird u. a. geprüft, ob die Medien fristgerecht abgegeben wurden, ob Vormerkungen vorliegen oder ob die Medien bereits angemahnt wurden. Entsprechend der Benutzungsordnung der Bibliothek werden Säumnisgebühren registriert oder vorgemerkte Medien für den nächsten Leser reserviert.
  • Verlängerungen: Die Verlängerung kann speziell für einzelne Medien erfolgen oder pauschal für das gesamte Medienkonto des Benutzers im Bedarfsfall einen Beleg drucken.
  • Benutzerverwaltung: Hier verwalten Sie die gesamten Stammdaten, wie Adresse etc. Jeder Benutzer erhält einen Ausweis mit eindeutiger Benutzerkennung (Strichcode, etc.) , hierüber erfolgt die komplette Abwicklung aller Vorgänge des Benutzers.
  • Gebühren: Je nach Konfiguration der Ausleihkonditionen können bestimmte Gebühren automatisch registriert werden, z. B. Jahresgebühren. Außerdem besteht die Möglichkeit, manuell Sondergebühren zu erfassen.
  • Quittungen: Sie können im Programm einstellen, ob und welche Quittungen generell automatisch gedruckt werden sollen, oder, wenn dies nicht gewünscht wird, nur im Bedarfsfall.

Benachrichtigungen und Mahnwesen

Um Ihre Benutzer:innen über reservierte und nun bereitliegende Medien zu informieren oder um sie an die Rückgabefrist ihrer Medien zu erinnern, können Sie die integrierten Benachrichtigungen per E-Mail verwenden. Im Menü der Ausleihverwaltung erstellen Sie automatisiert fällige Reservierungsbenachrichtigungen oder Erinnerungsmails und versenden diese in einem weiteren Schritt. So können Sie vor dem endgültigen Versenden die erstellten E-Mails im Postausgang noch einmal ansehen.

Diejenigen, die keine E-Mail-Benachrichtigungen wünschen, erhalten weiterhin Briefe. Auch diese werden über das Menü mit wenigen Klicks erstellt und ausgedruckt, ebenso wie Mahnungen. Es handelt sich um ein gestaffeltes Mahnverfahren für Medien und Gebühren. Die Mahnbriefe können individuell über den Microsoft Word-Seriendruck gestaltet werden.

Ausleih- und Systemkonfiguration

Die Ausleihkonditionen in Bibliotheken sind sehr individuell. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass das Programm die Möglichkeit bietet, individuelle Einstellungen vorzunehmen.
Über die allegro-OEB Ausleih- und Systemkonfiguration können Sie die Ausleihkonditionen Ihrer Bibliothek einrichten, verschiedene Berechtigungsstufen für die Mitarbeitenden festlegen und die Zweigstellenverwaltung einrichten.

Zusatzmodul Offline-Verbuchung

Mit der allegro-OEB Offline-Verbuchung kann der Ausleihbetrieb aufrechterhalten werden, wenn es z. B. durch Netzwerkausfälle zu Problemen beim Betrieb von allegro-OEB kommt.
Die Offline-Verbuchung ist bewusst unkompliziert und übersichtlich gestaltet worden, um auch in hektischen Zeiten einfache Bedienbarkeit zu garantieren:
Sobald der reguläre Betrieb wieder aufgenommen wird, können die Daten der Offline-Verbuchung mit der aktuellen Datenbank synchronisiert werden (s. auch Video-Anleitung [https://www.bz-niedersachsen.de/videoanleitungen.html]).

Zweigstellenverwaltung

Sowohl das Katalogisierungssystem als auch die Ausleihverwaltung ermöglicht die Datenverwaltung von Haupt- und Zweigstellen in einer gemeinsamen Datenbank.

Onleihe und Online-Dienste

allegro-OEB bietet alle notwendigen Schnittstellen für die Ausleihe von E-Medien z.B. mit der Onleihe Niedersachsen und anderen Online-Diensten wie Munzinger, Brockhaus u.a.

Benutzerstatistik

Eine detaillierte Benutzerstatistik liefert Ihnen Daten zu ihren Nutzer:innen (z.B. nach Aktivität, Alter, Wohnort, Anzahl an Neuanmeldungen...) und Medien (z.B. Ausleihrenner oder -nieten).

WebOPAC - Service rund um die Uhr


Mit dem WebOPAC von allegro-OEB können Sie Ihren Benutzer:innen einen Rund-um-die-Uhr-Service bieten. Neben der Bestandspräsentation und verschiedenen Recherche- und Filtermöglichkeiten haben Ihre Leser:innen die Möglichkeit, von überall und zu jeder Zeit das eigene Bibliothekskonto einzusehen und - je nach Konfiguration - zu bearbeiten, ihre entliehenen Medien selbst zu verlängern oder Medien vorzumerken uvm.

Erfahren Sie mehr über den WebOPAC und unser Hosting-Angebot allegro-OEB-direkt.

 

Weiterlesen