Lesestart
Niedersachsen

Lesestart Niedersachsen ist ein Projekt zur frühkindlichen Leseförderung durch Öffentliche Bibliotheken und hat das Ziel, Beschäftigung mit Sprache, Literatur und Büchern möglichst frühzeitig in den Alltag der Kinder und Lesen als festen Bestandteil in den Familien zu verankern.

Seit dem 1. Oktober 2019 befinden wir uns im 10. Projektjahr von Lesestart Niedersachsen. Es beteiligen sich wieder zahlreiche Öffentliche Bibliotheken am Projekt - viele davon sind von Anfang an dabei! Etwa 120 niedersächsische Bibliotheken verteilen zusammen mit ihren Partnern von Oktober 2019 bis Ende September 2020 die Lesestart Niedersachsen-Sets an Einjährige und deren Eltern. Lokale Kooperationspartner der Bibliotheken sind vor allem Kinder- und Jugendärzte, die die Sets bei der U6-Untersuchung ausgeben. Lesestart Niedersachsen wird ermöglicht durch die finanzielle Förderung des Landes Niedersachsen.

Jubiläumsfeier am 4. November 2019

Den Beginn des 10. Jubiläumsjahres und den großartigen Erfolg des Projektes haben wir mit einer Jubiläumsfeierstunde gefeiert. Alle Förderer, Partner und teilnehmenden Bibliotheken waren herzlich in die Stadtbibliothek Langenhagen eingeladen. Einige Kinder der Kindertagesstätte Krümelhausen, die regelmäßig zu Vorleseveranstaltungen in die Bibliothek kommen, haben einige Lieder und Tänze vorgeführt. Anschließend wurden die Grußworte und Festreden von Minister Björn Thümler, Bürgermeister Mirco Heuer, Sabine Bonewitz von der Stiftung Lesen und Angelika Brauns, Leiterin der Büchereizentrale Niedersachsen, gesprochen.

  

Vernetzung mit "Lesestart 1-2-3"

„Lesestart 1–2–3“ ist ein bundesweites Programm zur frühen Leseförderung, das im November 2019 gestartet ist. Es wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) finanziert und von der Stiftung Lesen durchgeführt. Näheres zum Projekt erfahren Sie auf der Homepage.

In drei aufeinander folgenden Jahren erhalten Eltern für ihre Kinder im Alter von einem, zwei und drei Jahren Lesestart-Sets. Die ersten beiden Sets können sie in teilnehmenden Kinderarztpraxen bekommen, das dritte Set in der Bibliothek vor Ort. Da Lesestart Niedersachsen in Niedersachsen parallel weiter läuft, kooperieren beide Projekte miteinander. Die Versorgung der Kinderärzte läuft weiterhin vorrangig über die Bibliotheken im Rahmen von Lesestart Niedersachsen. Folgende Übersicht zeigt die Set-Verteilung in Niedersachsen auf:

Begleitveranstaltungen in den niedersächsischen Bibliotheken für Kinder von 0-3 Jahren

Begleitend zur Verteilung der Lesestart-Sets finden in den Bibliotheken regelmäßig Lesestart-Veranstaltungen für junge Familien mit Kindern im Alter von 0-3 Jahren statt, wie z.B. Literarische Krabbelgruppen, Bilderbuchkinos oder Eltern-Info-Abende, um eine nachhaltige Lesekompetenzvermittlung vor Ort zu betreiben und die Bibliothek als wichtige Instanz in der frühkindlichen Sprach- und Leseförderung zu etablieren. Die Bibliotheken werden so Anlaufstellen und Unterstützer junger Familien im Bereich literarischer Erziehung. Empfehlenswert dabei ist die Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern wie ehrenamtlichen Vorlesepaten, der örtlichen Kindertagesstätte oder weiteren Institutionen vor Ort.

Service der Büchereizentrale Niedersachsen für Lesestart-Bibliotheken

Die Büchereizentrale hat in den ersten Projektjahren für Lesestart - Bibliotheken zahlreiche kostenlose Fortbildungen zur Schulung der Mitarbeiter (Ausbildung zu Vorlesepaten, Leiter literarischer Krabbelgruppen etc.) angeboten. Des Weiteren stellt sie seit Projektbeginn verschiedene Materialien, Angebote und Themenpakete mit geeigneten Medien für die Zielgruppe zur Ausleihe an Lesestart-Bibliotheken zur Verfügung. Für die Bestellung der Materialien (Themenpakete, Kamishibai, DVD-Bilderbücher) wenden Sie sich bitte an Cornelia Niemann, entweder per Tel. 04131/9501-18 oder per E-Mail niemann@bz-niedersachsen.de.

Ausführliche Informationen zu Lesestart Niedersachsen finden Sie auch auf der Projekthomepage unter
www.lesestart-niedersachsen.de

Minibuch zur frühkindlichen Leseförderung

Die Akademie für Leseförderung Niedersachsen hat ein Minibuch zum Selberfalten herausgegeben. In diesem Büchlein werden sieben Tipps zum Thema "Freude an Sprache und Büchern bei Babys und Kleinkindern wecken!" gegeben. Es ist in deutscher, arabischer, türkischer, englischer, persischer, albanischer, rumänischer und kurdischer Sprache vorhanden und eignet sich sehr gut für die Elternarbeit mit der Lesestart-Zielgruppe.