Gering Literalisierte

Gering Literalisierte

Etwa 750.000 Menschen in Niedersachsen können auch kürzere Texte nicht richtig lesen und schreiben und gelten damit als funktionale Analphabeten. In ganz Deutschland sind etwa 7,5 Millionen der deutschsprachigen Erwachsenen davon betroffen. Das entspricht etwa 14 Prozent der Bevölkerung, so die "leo. - Level-One" - Studie der Universität Hamburg. Lesen und Schreiben sind jedoch wichtige Voraussetzungen für die eigene Selbstbestimmung und die individuelle Geschäftsfähigkeit. Die niedersächsische Landesregierung unterstützt die Alphabetisierung und Grundbildung der Bevölkerung und hat u.a. regionale Grundbildungszentren an acht Standorten in Niedersachsen eingerichtet. Die Agentur für Erwachsenenbildung unterstützt die Arbeit der Grundbildungszentren, entwickelt Handlungsempfehlungen und Fortbildungen.

Das Land Niedersachsen unterstützt mit diesen und weiteren Maßnahmen die Nationale Dekade für Alphabetisierung Erwachsener in Deutschland. Im Rahmen der Dekade wollen Bund und Länder von 2016 - 2026 die Lese- und Schreibfähigkeit Erwachsener deutlich verbessern. Dies soll durch den Ausbau des Kursangebotes sowie der Ermöglichung einer aufsuchenden und sensiblen Zielgruppenansprache geschehen.

Gründung eines Niedersächsischen Landesbündnis für Grundbildung im November 2020

Am 05. November 2020 erschien eine Pressemeldung des Landes Niedersachsen zur Bildung eines breiten Bündnisses für Grundbildung. Die Bündnispartner haben sich gemeinsam das Ziel gesetzt, Menschen mit unzureichender Grundbildung durch geeignete Initiativen und Maßnahmen zur besseren beruflichen, sozialen und ökonomischen Teilhabe zu befähigen. Bündnispartner sind, neben vielen anderen, auch die Akademie für Leseförderung und der Landesverband Niedersachsen im Deutschen Bibliotheksverband e. V. Die Schirmherrschaft über das Bündnis hat Minister Björn Thümler übernommen.  

"Gönn dir Buchstaben - Lese-Leine Niedersachsen"

In den  Jahren 2020/2021 hat die Büchereizentrale Niedersachsen die Kampagne "Gönn dir Buchstaben - Lese-Leine Niedersachsen" durchgeführt. Dadurch konnten Bibliotheken bei Ihrer Arbeit im Bereich der Alphabetisierung unterstützt werden. Die innerhalb dieser Kampagne erstellten Themenpakete, eine Ausstellung und ein Glossar in Leichter Sprache stehen den Bibliotheken in Niedersachsen weiterhin zur Ausleihe bereit.

Weiterführende Informationen

Regionale Grundbildungszentren in Niedersachsen
http://rgz-nds.de/

Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung
https://www.aewb-nds.de/

AlphaDekade 2016 - 2026
https://www.alphadekade.de/

LEO 2018 und LEO - Level-One Studie
http://blogs.epb.uni-hamburg.de/leo/

IFLA-Sektion "Literacy and Reading"
https://www.ifla.org/literacy-and-reading

Informationen in Leichter Sprache

Leichte Sprache hilft Menschen mit Lernschwierigkeiten oder die nicht so gut lesen können bzw. mit geringen Deutschkenntnissen beim Verstehen von Texten.

Glossar in Leichter Sprache zur Bibliotheksbenutzung
Die Büchereizentrale möchte die Bibliotheken in Niedersachsen dabei unterstützen ihre Einrichtung für diese Zielgruppe attraktiver zu gestalten und sie nach den Bedürfnissen gering Literalisierter auszurichten. Aus diesem Grund haben wir mit dem Büro für Leichte Sprache  bei der Lebenshilfe Bremen ein Glossar mit bibliothekarischen Fachbegriffen in Leichter Sprache erstellt. Gern können Sie dieses verwenden und aus den einzelnen Textbausteinen Dokumente für Ihre Bibliothek (z. B. Benutzerordnung in Leichter Sprache, Info-Flyer) erstellen.
Glossar

Zeitschrift "DURCHBLICK"
Die VHS Göttinge Osterode GmbH gibt regelmäßig die Zeitschrift DURCHBLICK heraus. Sie ist in Einfacher Sprache und greift aktuelle Themen auf. Die Frühjahrsausgabe 2022 beschäftigt sich z. B. mit den Themen Flucht, Ukraine, Ramadan und der Zeitumstellung im März. Sie können das pdf gern weitergeben.
Ausgabe März 2022


Ratgeber Leichte Sprache
Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat einen Ratgeber herausgebracht mit Regeln und Tipps zur Leichten Sprache. Er kann beim Schreiben von Texten in Leichter Sprache behilflich sein. Der Ratgeber steht zum Download zur Verfügung und kann als Printexemplar kostenlos bestellt werden.
Ratgeber Leichte Sprache

Wörterbuch für Leichte Sprache
Hurraki ist ein Online-Lexikon in Leichter Sprache. Es basiert auf einem Wiki-System. Mit Hurraki soll auch Menschen mit geringem Lesevermögen die Möglichkeit gegeben werden, Informationen zu finden und zu verstehen. Hurraki wird erstellt von Hep Hep Hurra e.V.
Hurraki

Barrierefrei zur Bibliotheksbenutzung
Die Stadtbibliothek Offenburg hat einen Bibliothekswegweiser in leichter Sprache erstellt, der als gutes Beispiel für die eigene Arbeit dienen kann.
Wegweiser

Apps zur Alphabetisierung

Die App Irmgard hilft Erwachsenen lesen und schreiben zu lernen. In neun Leveln können mit ca. 280 Übungen Nutzer:innen ihre Lese- und Schreibkompetenz trainieren. Vorkenntnisse sind dafür nicht erforderlich. Die App ist kostenlos für Android-Geräte zum Download verfügbar.  Die App Irmgard ist ein Projekt der gemeinnützigen Einrichtung Kopf, Hand + Fuss. Die Organisation setzt sich aktiv dafür ein, dass jedes Anderssein akzeptiert und geschätzt wird und dass sich Menschen mit und ohne Behinderung oder Benachteiligung verstehen, respektieren und inklusiv unterstützen.