... für Bibliotheken in Bewegung

"Veranstaltungen in Zeiten von Corona"

Beispielkonzepte aus niedersächsischen Bibliotheken finden Sie in unserem neuen Ideenpool.

"Herausforderungen gemeinsam begegnen"

Wir sind auch während der Corona-Zeit für Sie da! Brief der BZ an die Öffentlichen Bibliotheken in Niedersachsen.

Büchereizentrale
Niedersachsen
0 41 31 / 95 01-0
Beratungsstelle für
Öffentliche Bibliotheken
Weser Ems
0 49 41 / 97 379-30
Beratungsstelle für
Öffentliche Bibliotheken
Südniedersachsen
051 21 / 708-313

Das Mitte Mai gestartete Soforthilfeprogramm für Bibliotheken in ländlichen Räumen "Vor Ort für Alle" wurde aufgrund der sehr großen Nachfrage um weitere 700.000 € aufgestockt. Zahlreiche Bibliotheken, die bereits einen Antrag gestellt hatten, haben nun die Chance, doch noch Fördermittel zu erhalten und ihre Vorhaben umzusetzen.

Eigentlich sollte die Kampagne "Gönn dir Buchstaben" zur Alphabetisierung und Grundbildung den Schwerpunkt 2020 bilden und Ende des Jahres auslaufen. Coronabedingt konnten viele Aktionen und Maßnahmen in den Bibliotheken bisher jedoch nicht umgesetzt werden. Daher haben wir gemeinsam mit unserem Projektpartner VGH-Stiftung beschlossen, die Kampagne bis zum 8. September 2021 - dem Welt-Alphabetisierungstag - zu verlängern.

Mit dem Programm "Kultur.Gemeinschaften" haben die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien und die Kulturstiftung der Länder ein neues Förderprogramm für digitale Content-Produktion in Kultureinrichtungen ins Leben gerufen. Damit sollen Kultureinrichtungen in die Lage versetzt werden, ihre Arbeit sowie die Ergebnisse ihrer Arbeit, digital zu dokumentieren, inhaltlich und technisch aufzubereiten und in ansprechender Form im Internet oder sozialen Medien zu veröffentlichen. Auch mehrere Einrichtungen können sich gemeinsam auf die Förderung bewerben, die in drei Module unterteilt ist.

Herzlichen Glückwunsch! Die Stadtbibliothek Wolfsburg wird mit dem Bibliothekspreis 2020 der VGH Stiftung ausgezeichnet. Der Preis gilt vor allem dem überzeugenden Konzept, das der Arbeit der Stadtbibliothek Wolfsburg zugrunde liegt.

Der Arbeitskreis für Jugendliteratur bietet jedes Jahr "Preisverdächtig!"-Fortbildungen im ganzen Bundesgebiet an. Darin werden Praxistipps und kreative Ideen für die Arbeit mit den Titeln vermittelt, die für den Jugendliteraturpreis nominiert sind. Diese Ideen und Konzepte zur Leseförderung stehen nun zu den einzelnen Kategorien des Preises zum Download zur Nachnutzung bereit.

Weitere News finden Sie hier.