... für Bibliotheken in Bewegung

Niedersächsischer Bibliothekstag 

am Montag, 26. November 2018, in Hannover "Bibliotheken neu denken - digitale Bildung in sozialen Räumen". 

Hier geht es zum Programm und zur Anmeldung.
Büchereizentrale
Niedersachsen
0 41 31 / 95 01-0
Beratungsstelle für
Öffentliche Bibliotheken
Weser Ems
0 49 41 / 97 379-30
Beratungsstelle für
Öffentliche Bibliotheken
Südniedersachsen
051 21 / 708-313

Programm "hochdrei - Stadtbibliotheken verändern" - Antrag ist online

Der Onlineantrag zur ersten Ausschreibungsrunde des Programms "hochdrei - Stadtbibliotheken verändern" der Kulturstiftung des Bundes ist nun online und kann über die Homepage der Kulturstiftung des Bundes abgerufen werden. 

Weiterlesen …

Fortbildung: "Fantastic Elastic – Arbeiten in mobilen Zeiten: Alleine, gemeinsam oder doch ganz anders?“

Die BIB-Landesgruppe Niedersachsen/Bremen lädt am 13. November zusammen mit dem Landesverband Bremen des dbv zu einer Fortbildung in Bremen ein. Die Referenten gehen der Frage nach, wie die neuen Arbeitswelten in Bibliotheken aussehen und welche Arbeitsumgebungen dafür in Zukunft gebraucht werden. 

Weiterlesen …

Tagungsdokumentation zum 6. Schulbibliothekstag in Walsrode

Am 19. September 2018 fand der 6. Niedersächsische Schulbibliothekstag im Gymnasium Walsrode statt. Bilder vom Schulbibliothekstag und die Einreichungen zum Schulbibliothekswettbewerb stehen zum Anschauen bereit. Auch die 
Materialien aus den Workshops und einige Pressestimmen sind in der Tagungsdokumentation der Akademie für Leseförderung bereitgestellt.

Weiterlesen …

Buxtehuder Bulle geht an John Boyne

Der Autor John Boyne wurde mit seinem Buch „Der Junge auf dem Berg“ mit dem Buxtehuder Bullen 2017 ausgezeichnet. Die offizielle Preisverleihung findet voraussichtlich im Oktober/November 2018 statt. 

Weiterlesen …

Bibliothekspreis der VGH-Stiftung geht an Stadtbibliothek Buxtehude

Der Bibliothekspreis der VGH-Stiftung geht in diesem Jahr an die Stadtbibliothek Buxtehude, die mit ihrem Engagement nachhaltig zur kulturellen Identität der Stadt beiträgt und für die Vernetzung verschiedenster Bevölkerungsschichten steht. Nähere Informationen aus der Begründung der Jury lesen Sie in der Pressemitteilung der VGH-Stiftung. 

Weiterlesen …

Weitere News finden Sie hier.