... für Bibliotheken in Bewegung

Stellenausschreibung

Wir suchen Verstärkung für unser Team in der Beratungsstelle Südniedersachsen in Hildesheim. 

Bewerben Sie sich bis zum 18. Mai 2018.

Hier geht es zum Ausschreibungstext.

Büchereizentrale
Niedersachsen
0 41 31 / 95 01-0
Beratungsstelle für
Öffentliche Bibliotheken
Weser Ems
0 49 41 / 97 379-30
Beratungsstelle für
Öffentliche Bibliotheken
Südniedersachsen
051 21 / 708-313

BZ-Webinar „Inklusive Öffentlichkeitsarbeit“ am 06. Juni 2018

Am 6. Juni findet ein etwa 1,5 stündiges Webinar mit Eeva Rantamo, Kulturwissenschaftlerin und Projektkoordinatorin für inklusive Kulturarbeit statt. Im Webinar werden folgende Fragestellungen behandelt: Wie können Informationen gestaltet werden, damit sie möglichst viele verschiedene Adressaten erreichen? Wie erreichen Informationen über inklusive Angebote die angesprochenen Besucher?

Weiterlesen …

Projekt "einfach vorlesen!"

Wöchentlich stehen auf www.einfachvorlesen.de drei neue Vorlesegeschichten aus bekannten Kinderbuchverlagen kostenfrei zur Verfügung. Die Geschichten eignen sich für Kinder ab 3, 5 und 7 Jahren. Die Geschichten sind jeweils vier Wochen lang online. 

Weiterlesen …

Junge Menschen mit Büchern für Politik begeistern

Auch für die Buchbranche zählt die politische Bildung von Kindern und Jugendlichen aufgrund gesellschaftlicher Veränderungen, Fake News und Hasskommentaren zu einer zentralen Herausforderung. Die Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen (avj), der Arbeitskreis für Jugendliteratur (AKJ), der Börsenverein des Deutschen Buchhandels und die Stiftung Lesen haben sich der Herausforderung im Rahmen des "Trendberichts Kinder- und Jugendbuch 2018" im Vorfeld der Leipziger Buchmesse gestellt.

Weiterlesen …

Förderprogramm „Kulturelle Vermittlung und Integration“

Die Teilhabe an Kunst und Kultur ist ein wichtiger Baustein zur Integration. Daher hat Kulturstaatsministerin Monika Grütters den Ausbau des Förderprogramms „Kulturelle Vermittlung und Integration“ angekündigt. 

Weiterlesen …

Neues Datenschutzrecht für die gesamte EU

Im Mai 2018 wird die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) europaweit wirksam und damit gilt ein einheitliches Datenschutzrecht für die gesamte Europäische Union. Die ab dem 25. Mai 2018 anwendbare Datenschutzgrundverordnung regelt europaweit u. a. den Umgang mit personenbezogenen Daten. Die DSGVO löst eine seit 1995 geltende EU-Richtlinie ab und ersetzt damit nationale Datenschutzgesetze durch unmittelbar geltendes EU-Recht.

Weiterlesen …

Weitere News finden Sie hier.