... für Bibliotheken in Bewegung

Bibliotheksentwicklungsprogramm - Land Niedersachsen fördert digitale Infrastruktur von Bibliotheken

Alle Informationen zum Programm hier

Antragszeitraum bis 15. Oktober 2022

Büchereizentrale
Niedersachsen
04131 9501-0
Beratungsstelle für
Öffentliche Bibliotheken
Weser-Ems
04941 97379-30
Beratungsstelle für
Öffentliche Bibliotheken
Südniedersachsen
05121 69720-40

Die öffentliche Diskussion über notwendige Konzepte und Maßnahmen zu Energiesparmaßnahmen (in der Kommune) betrifft auch Bibliotheken und andere Kultureinrichtungen.
In einer Stellungnahme hat der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv) nun die Bedeutung der Bibliotheken als solidarische Orte und Zufluchtsorte für die Bevölkerung betont. Trotz steigender Energiepreise und nötiger Sparmaßnahmen in der Kommune ist eine Schließung von Bibliotheken unbedingt zu vermeiden.
Zusätzlich hat der dbv eine Checkliste zur gesellschaftlichen Rolle der Bibliotheken in der Energiekrise veröffentlicht.

Ab sofort können Öffentliche Bibliotheken in Niedersachsen Projektanträge für das Bibliotheksentwicklungsprogramm einreichen. Allen Teilen der Bevölkerung - vor allem im ländlichen Raum - über die Öffentliche Bibliothek ungehinderten Zugang zu Informationen und digitaler Teilhabe zu ermöglichen, ist das Ziel des Programms. Insgesamt stehen 400.000 Euro zur Verfügung. Die Büchereizentrale Niedersachsen ist Bewilligungsstelle und nimmt die Projektanträge entgegen und steht für Fragen zur Verfügung. In einem Informationswebinar am 30. August 2022 von 10.00 bis ca. 12.00 Uhr stellen wir das Förderprogramm allen Interessierten vor. Melden Sie sich hier an: Anmeldung.

Die Details zu Fördervoraussetzungen, die Ausschreibung, der Projektantrag sowie weitere Dokumente zum Förderprogramm finden Sie auf unserer Homepage.

Immer mehr Bibliotheken bieten Veranstaltungen im Bereich Umweltbildung/BNE (Bildung für nachhaltige Entwicklung) für (Grundschul-)Kinder an. Wie können die Kinder für diese Themen nachhaltig begeistert werden? Welche einfachen Mittel und Methoden gibt es, sie zu animieren und aktivieren? Darum geht es in dem Mitmach-Workshop für Multiplikatoren aus Bibliotheken: „Praktische Umweltbildung für Kinder im Grundschulalter – Wecke den Möglichkeitssinn vor deiner Bibliotheks-Tür!" am 12. September in Hameln.

Der Landtag hat am 28. Juni 2022 ein Kulturfördergesetz für Niedersachsen verabschiedet, in dem in § 14 auch die Öffentlichen Bibliotheken und die Fachstelle genannt sind. Im Gesetzgebungsverfahrens wurden die zuständigen Verbände und Einrichtungen angehört und konnten zum Gesetzesentwurf Stellung nehmen, darunter auch die Büchereizentrale.

Ab 14. Juli 2022 (10 Uhr) können erneut Projektanträge für das Soforthilfeprogramm "Vor Ort für Alle" eingereicht werden. Nach 2020 und 2021 werden Bibliotheken in Orten bis 20.000 Einwohner damit erneut auf ihrem Weg zum "Dritten Ort" gestärkt . Die Ausschreibung erfolgt vorbehaltlich der Bewilligung der Bundesmittel. Frühestmöglicher Projektbeginn ist voraussichtlich der 1. August. Bis Jahresende müssen die Projekte abgeschlossen sein.

Alle Informationen zum Projekt finden Sie auf der Projektwebseite.

Weitere News finden Sie hier.