Fake News

Online-Spiele, Apps und Quizze zu Fake News

Es gibt diverse Online-Spiele, Apps oder Quizze, die sich mit dem Thema Fake News auseinandersetzen und spielerisch Medien- und Informationskompetenz vermitteln. Diese können auch im Rahmen von Workshops zum Thema Falschnachrichten oder bei Klassenführungen eingesetzt werden.

Escape Fake
Dieses Spiel kombiniert ein digitales Escape Game mit den Themen Desinformationen und Deep Fake. Alle dafür benötigten Materialien sind auf der Homepage zu finden. Die fünf Marker können heruntergeladen und ausgedruckt und im Raum aufgehängt werden. Zusätzlich wird eine App benötigt. Gespielt wird mit der App auf dem Tablet und den ausgedruckten Markern. Durch die Marker werden Augmented Reality-Elemente sichtbar. Das Spiel ist spannend, lehrreich und unterhaltsam. Es ist für Jugendliche ab 14 Jahren geeignet aber auch für Erwachsene noch interessant.
Escape Fake – Fight Fake News with a Game

Bad News
Das Spiel „Bad News“ kann das Bewusstsein für Desinformation verbessern, indem die Spielenden sich in die Rolle eines Erstellers von Falschmeldungen versetzen. So gewinnen sie Einblicke in die Methoden und Taktiken, mit denen echte Verbreiter von Desinformationen häufig arbeiten. Diese Erkenntnisse können helfen, um nicht so leicht auf irreführende Nachrichten hereinzufallen. Das Spiel ist für Jugendliche ab 14 Jahren konzipiert. Eine Spielrunde dauert etwa 20 Minuten und lässt sich gut im Rahmen des Medienkompetenztrainings einsetzen.
Bad News (getbadnews.de)

Fake it to make it
Dieses Spiel funktioniert ähnlich wie "Bad News". Auch hier schlüpfen die Spieler in die Rolle des "Bösen" und generieren in einer geschützten Umgebung absichtlich Fake News, um damit möglichst viele Klicks zu generieren. So wird deutlich gemacht, welche Motivation hinter Falschmeldungen stecken kann. Das Spiel ist geeignet für Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene. Die Spielzeit beträgt ca. 30-60 Minuten.
Fake It To Make It

SWR FakeFinder
In diesem Browserspiel werden Nachrichtenbeiträge unter die Lupe genommen. Die Spielenden bekommen in einem Newsfeed zehn Meldungen geposted und sollen entscheiden: seriöse Nachricht, Satire oder gefakter Inhalt? Zu jeder Aufgabe gibt es Recherche- oder Link-Tipps.
SWR Fakefinder

SWR FakeFinder kids
Diese Version des Spiels FakeFinder richtet sich an Kinder ab 8 Jahren. In vier Spielrunden lernen Kinder zusammen mit den Spielfiguren Mona und Henri Tricksereien rund um Werbung, Bildtrick, Kettenbriefen und noch mehr kennen. Die Spieldauer beträgt ca. 30 Minuten.
Zusätzlich steht ein Lehrkräfte-Infobogen zum Download bereit. Hier sind weitere Informationen für Lehrkräfte enthalten, die eine Unterrichtseinheit aufzubauen unterstützen und den Sachverhalt in den Lehrplan und Medienbildungsrahmen einordnen.
SWR FakeFinder kids

Actionbound-Spiel "Im Bunker der Lügen"
In diesem interaktiven Spiel lernen Jugendliche, Verschwörungserzählungen und Fake News zu enttarnen und Quellen zu bewerten. Zum Spielen wird die kostenlose App "Actionbound" benötigt. Das Spiel ist für Jugendliche ab 13 Jahren geeignet und dauert ca. 25 Minuten. Es wurde von klicksafe anlässlich des Safer Internet Days 2021 entwickelt.
Actionbound - klicksafe.de

Wiebkes Wirre Welt
In diesem Online-Spiel müssen die Teilnehmenden mit Verschwörungstheorien umgehen. Es ist zusätzliches Unterrichtsmaterial erhältlich, um einen Workshop oder eine Unterrichtseinheit zum Thema Verschwörungsmythen durchzuführen.
Wiebkes wirre Welt - Das Online-Spiel über Verschwörungstheorien (wiebkes-wirre-welt.de)

Digitaler Nachrichtentest
Mit diesem digitalen Selbsttest können die eigenen Fähigkeiten im Umgang mit Nachrichten im Internet überprüft werden.  Handelt es sich um unabhängige Nachrichten, Werbung, einer Meinung oder Falschnachrichten? Eigene Defizite bei der Nachrichten- und Informationskompetenz können erkannt und verbessert werden.
Mach den digitalen Nachrichtentest! (der-newstest.de)

FakeHunter junior
Die Büchereizentrale Schleswig-Holstein hat ein Krimispiel entwickelt, mit dem Schüler:innen der 4. und 5. Klasse spielerisch an Methoden herangeführt werden, um einen kritischen Umgang mit digitalen und analogen Medien zu erlernen und Falschnachrichten zu erkennen. Das Krimispiel kann von Bibliotheken in Kooperation mit Schulen eingesetzt werden. Alle dafür benötigten Informationen stehen auf der Homepage.

Facts & Fakes 2
Die Deutsche Telekom Stiftung hat ein Spiel veröffentlicht für Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren. Darin wird vermittelt, wie wahre von falschen Informationen und zuverlässige von unzuverlässigen Quellen unterschieden werden können. Die Spiele-App steht kostenlos im App Store und im Google Play Store zur Verfügung.
Alle Informationen zum Spiel sowie zusätzliche Kursmaterialien finden Sie hier.

Ideen für Workshops und Unterricht

Die o.g. Spiele können sehr gut in einen Workshop rund um das Thema Fake News eingebunden werden. Zusätzliche Materialien finden Sie hier.

Zeitungsseiten
Lassen Sie die Teilnehmenden doch einfach mal selbst eine Zeitungsseite gestalten. Die Bundeszentrale für Politische Bildung (bpb) hat dafür Templates entworfen, mit den täuschend echt aussehende Titelseiten erstellt werden können. Fotos und Texte können eingesetzt werden. Die anderen Teilnehmenden können nun bewerten: Welche Nachricht ist wahr? Was ist eine Lüge oder basiert lediglich auf Gerüchten? Auch vorab vom Kursleiter erstellte Seiten können gut als Einstieg in einen Workshop zu Fake News eingesetzt werden.
Zeitungsseiten | bpb.de

Interaktive Ausstellung "The Glass Room"
In dieser interaktiven Ausstellung gibt es viel zu entdecken. Virtuelle Besucher entdecken interessante Informationen zu Desinformationen, Deep, Fake, Privatsphäre u. v. m. Ein interaktives Spiel lädt dazu ein, sich mit Desinformationen auseinanderzusetzen. Das Deepfake Lab führt auf anschauliche und erschreckende Weise in das Thema Deepfake ein. Im Quiz Doublecheck muss blitzschnell entschieden werden, was wahr ist und was nicht.
The Glass Room

Unterrichtseinheit "Fake News im Netz erkennen"
Auf der Seite "So geht Medien" des Bayerischen Rundfunks ist ein Vorschlag zu einer Unterrichtseinheit zum Thema Fake News zu finden. Alle dafür benötigten Informationen und Materialien sind auf der Webseite zu finden.
Stundenablauf : Vorschläge für die Unterrichtseinheit "Fake News im Netz erkennen" | Lügen erkennen | Stimmt das? | so geht MEDIEN (br.de)

klicksafe
"klicksafe to go" ist ein Format, in dem aktuelle, medienpädagogisch relevante Themen aufgegriffen und für Schule und Unterricht kompakt aufbereitet werden. In Ausgabe 1 "Fakt oder Fake? Wie man Falschmeldungen im Internet entlarven kann" dreht sich alles um das Thema Fake News.
Fakt oder Fake? Wie man Falschmeldungen im Internet entlarven kann - klicksafe.de