Onleihe Niedersachsen

Onleihe Niedersachsen

Onleihe-Verbund Öffentlicher Bibliotheken in Niedersachsen

Die Onleihe Niedersachsen ist ein Gemeinschaftsprojekt niedersächsischer Öffentlicher Bibliotheken unter Koordination der Büchereizentrale Niedersachsen. Der Zusammenschluss mehrerer Bibliotheken zum Verbund und die gemeinsame Nutzung des Portals https://onleihe-niedersachsen.de bewirkt eine erhebliche Senkung der Kosten für die einzelnen Bibliotheken und bietet durch den gemeinschaftlichen E-Medienpool aller beteiligten Bibliotheken ein großes und breit gefächertes Medienangebot für die Bibliotheksnutzer*innen.

Attraktives Online-Dienstleistungsangebot

Mit der Onleihe Niedersachsen bieten die beteiligten Stadt-, Gemeinde- und Fahrbibliotheken ihren Nutzer*innen ein aktuelles Angebot ergänzend zum physischen Medienbestand. Auf dem Portal https://onleihe-niedersachsen.de  gibt es E-Books, E-Magazines und E-Papers zum Lesen auf PC und Laptop, E-Audios zum streamen auf dem Smartphone oder Filme als E-Videos. Das E-Medienangebot im gemeinsamen erworbenen Medienpool der Onleihe Niedersachsen umfasst momentan über 30.700 verschiedene Titel bzw. 143.000 Exemplare (Stand: März 2020) und wird ständig erweitert. Es reicht von aktuellen Krimi-Bestsellern über Reiseführer bis zu Tageszeitungen und deckt ein breit gefächertes Themenspektrum ab.

Auch auf mobilen Endgeräten nutzbar

Alle angebotenen E-Medien können bei https://onleihe-niedersachsen.de oder über den WebOPAC der beteiligten Bibliothek ausgesucht und für eine bestimmte Leihfrist auf dem eigenen Gerät abgespeichert werden. Die Dateien können auch auf mobile Lesegeräte heruntergeladen werden, die die verwendeten DRM-Systeme unterstützen. Für die Nutzung der Onleihe Niedersachsen benötigt die/der Nutzer*in lediglich einen gültigen Benutzerausweis einer der am Verbund beteiligten Öffentlichen Bibliotheken. Zusätzliche Gebühren entstehen nicht.

Reaktion auf das geänderte Medienverhalten

Mit diesem Angebot realisieren die Öffentlichen Bibliotheken ihren Auftrag zur Informationsversorgung und der Kulturvermittlung und reagieren auf das geänderte Medienverhalten ihrer Nutzer*innen. Das digitale Lesen gewinnt zunehmend an Bedeutung. Jeder vierte Deutsche hat im Jahr 2015 ein E-Book gelesen (vgl. Bitkom-Studie 2016). Auch immer mehr Verlage bieten ihre Programme in Form von digitalen Inhalten an, Tendenz steigend. Die Bibliotheken der Onleihe Niedersachsen bieten ihren Nutzer*innen somit eine zeitgemäße Ergänzung zur traditionellen Ausleihe.

Konditionen für interessierte niedersächsische Bibliotheken

Dem Verbund können öffentlich finanzierte Stadt- und Gemeindebibliotheken des Landes Niedersachsen beitreten. Voraussetzung für die Verbundteilnahme ist, dass die Bibliothek eine Onleihe-Verbundvereinbarung mit der Büchereizentrale Niedersachsen als Koordinationsstelle des Verbundes unterzeichnet und Verträge mit der Firma divibib GmbH abschließt. 
 
Ein entsprechendes Angebot für die Verträge mit Firma divibib GmbH ist dort einzuholen.
 
Ansprechpartnerin:
divibib GmbH
Julia Althoff
Vertrieb und Support
Bismarckstraße 3
72764 Reutlingen
Deutschland
Telefon: 0 71 21 / 144-445
julia.althoff@ekz.de
 
Die Konditionen des Onleihe Niedersachsen-Verbundes: