bz-niedersachsen.de > Projekte > Bibliotheksarbeit für Senioren

Bibliotheksarbeit für Senioren

Die Büchereizentrale Niedersachsen unterstützt die Öffentlichen Bibliotheken des Landes mit ihren Angeboten zur Bibliotheksarbeit für Senioren und stellt Ihnen diverse Materialien und Medien sowie Fortbildungen etc. kostenlos zur Verfügung.

jhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh

 
Kaum ein anderes Thema nimmt in der öffentlichen Diskussion in Deutschland momentan mehr Raum ein als die Debatte um die Folgen und Auswirkungen des demografischen Wandels. Durch den bundesweiten Geburtenrückgang und die damit verbundene sinkende Bevölkerungszahl gibt es immer weniger junge Menschen und gleichzeitig, aufgrund gestiegener Lebenserwartung, immer mehr ältere Menschen. Dies bedeutet einen wachsenden Pflegebedarf, einen Rückgang der Bevölkerung mit Auswirkungen auf Arbeit und Wohnen, Gesundheitsvorsorge, Infrastruktur und den Bildungssektor.
 
Durch diese gesellschaftlichen Veränderungen wandeln sich auch die Ansprüche und Anforderungen der Gesellschaft an Bildungs- und Kultureinrichtungen, wie z. B. Bibliotheken.  Auf diese an sie herangetragenen Ansprüche und Bedürfnisse müssen Bibliotheken reagieren.
 
Das Bedürfnis nach Wissen und Weiterbildung nach dem Ende des Berufslebens ist in den letzten zehn Jahren deutlich angestiegen. Fortbildung in Sachen Medienkompetenz, die nicht nur im Bereich der Schule und des Kindergartens sondern auch im Bereich der Erwachsenen(-weiter)bildung angesiedelt sein sollte (lebenslanges Lernen), wird beispielsweise immer mehr auch eine Aufgabe für Bibliotheken.

Auch generationsverbindende Arbeit wird immer wichtiger und rückt ins Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit. Auch hier können Bibliotheken als Orte der Begegnung einen wichtigen Beitrag leisten und ihre Kommune unterstützen.
 

 
Diese Seite verwendet Cookies