Lesestart
Niedersachsen

Zielgruppe von Lesestart Niedersachsen

Lesestart Niedersachsen richtet sich an Familien mit Kindern im Alter von etwa einem Jahr. Bereits im frühen Kleinkindalter beginnt ein Kind, sich für Geschriebenes und für Bücher zu interessieren. Je intensiver und früher dies erfolgt, desto größer ist später die Fähigkeit, Texte zu verstehen und mit ihnen umzugehen, also sogenannte „Lesekompetenz" zu erwerben.

Wer dagegen als Kleinkind gar nicht oder nur wenig mit Büchern, Sprache und Texten in Berührung kommt, nicht vorgelesen bekommt und sozusagen „buchfern" aufwächst, ist bei der wichtigsten Voraussetzung des erfolgreichen Lernens, der „Lesekompetenz", später fast immer im Nachteil. Das zeigen die Ergebnisse entsprechender Untersuchungen der letzten Jahre. Aus diesem Grund entstanden einige sehr erfolgreiche Lese- bzw. Buchstart–Kampagnen. Lesestart Niedersachsen gehört dazu.

Seit 2010 nehmen jährlich mehr als 120  Öffentliche Bibliotheken in Niedersachsen an Lesestart Niedersachsen teil. Waren Angebote, Veranstaltungen und Krabbelgruppen für Eltern mit Babys  in der Bibliothek am Anfang noch ungewöhnlich, gehören sie jetzt vielerorts zum Standardprogramm vieler Bibliotheken dazu. Auch Familienbibliotheken, in denen pädagogische Fachliteratur, Elternratgeber und Bücher für Kinder beisammen stehen, sind vielerorts entstanden.

(c)

Medienempfehlungen

Buchtipps der Stiftung Lesen
(c)

Sprachbildung und -förderung

Nds. Kultusministerium