allegro-OEB
Katalogisierung

Das Herzstück von allegro-OEB: Das Modul „Katalogisierung“

Die Katalogisierung erfolgt mit übersichtlichen Erfassungsmasken (individuell für verschiedene Medienarten), die auf den aktuell gültigen Katalogisierungsregeln basieren. Die Masken erleichtern die Datenerfassung für fachfremdes Personal und gewährleisten gleichzeitig regelwerksgetreue Katalogisierung für Profis. Zusätzliche Hilfsmittel wie Kopierfunktionen und Phrasenverwaltung beschleunigen die Datenerfassung und reduzieren Tippfehler.

 

Die im Modul integrierte Fremddatenübernahme bietet eine einfache und zeitsparende Möglichkeit, Titeldatensätze online aus anderen Bibliotheksdatenbanken, z. B. über die ISBN, in den eigenen Katalog zu übernehmen. Dazu können die Daten des Verbundkatalogs des GBV (ÖVK) und die Daten der Deutschen Nationalbibliothek genutzt werden.

Inventarisierung und Exemplarverwaltung

Zeitaufwendige Inventarisierungsverfahren und das Führen eines Zugangsbuches gehören mit allegro-OEB der Vergangenheit an. Zudem beschleunigen die Funktionen des Schnell- und Stapelverfahrens die Inventarisierung und Exemplarverwaltung. Ebenso einfach wie die Inventarisierungsvorgänge können Aussonderungsaktionen durchgeführt werden.

Recherche

Für Ihre Recherche- und Beratungstätigkeit stehen in den allegro-OEB-Datenbanken verschiedene Register zur Verfügung, in denen Sie über vielfältige Suchmöglichkeiten immer zum gewünschten Suchergebnis gelangen. Erweiterte Recherchefunktionen wie das Abkürzen von Suchbegriffen (Trunkierung) und die Kombination verschiedener Begriffe durch Boolesche Verknüpfungen stehen außerdem zur Verfügung, um unterschiedliche Suchaspekte zu kombinieren.

Druckausgaben und Exporte

Mit allegro-OEB können diverse Druckausgaben, wie Katalogkarten, Buchkarten, Signaturetiketten und verschiedene Exemplar- und Titellisten erstellt werden. Darüber hinaus ist eine Datenausgabe und flexible Weiterverarbeitung über Excel möglich.

Importfunktionen

Die Importschnittstellen von allegro-OEB ermöglichen das Einspielen von Fremddaten aus allen gängigen bibliographischen Formaten (z. B. MARC21, MAB2, PICA3). Zusätzlich stehen Importfunktionen für allegro-OEB-Daten zur Verfügung. Diese können für den Datenaustausch mit anderen allegro-OEB-Bibliotheken oder für den Import von Datenlieferungen der Büchereizentrale genutzt werden. Die Daten können wahlweise in den Katalog oder in die Erwerbungsdatenbank importiert werden.

Inventur

Mit dem allegro-OEB Inventur-Makro „Bestandspflege“ können Sie den Bestand auf Vollständigkeit prüfen oder ermitteln, welches Exemplar sich „verlaufen“ hat und am falschen Platz steht.

Die Inventur erfolgt mittels eines Excel-Makros und kann somit unabhängig vom Programm allegro-OEB genutzt werden. Sie können das Marko auf Laptops einsetzen und damit durch die Regale streifen und die Medien einscannen. Das Makro ist auch zeitgleich an mehreren Geräten nutzbar. So lassen sich einzelne Teilbereiche oder der Gesamtbestand einfach überprüfen.

Antolin-Abgleich

Um Ihren Katalog automatisch mit den Antolin-Auswahllisten des Schroedel-Verlages [Antolin - Leseförderung von Klasse 1 bis 10 (westermann.de)] abzugleichen, bietet allegro-OEB ein Excel-Makro an, welches die Titeldaten der Antolinbücher Ihres Bestands automatisch mit einem Schlagwort versieht. Über die entsprechenden Register können Sie so jederzeit im Katalog Antolin-Bücher für die verschiedenen Altersstufen finden.

Fernleihe ÖVK / Datenexport zum GBV

Um am Fernleihbetrieb des ÖVK teilzunehmen können mit allegro-OEB Ihre Bestandsdaten auf Knopfdruck zum GBV exportiert und hochgeladen werden.

Weiterlesen