Fortbildung

Kinderbuch-Klassiker

Warum wir sie lieben und wie auch Kids von heute Freude daran haben

 Zielgruppe: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Öffentlichen Bibliotheken, Vorlesepatinnen, Lesementoren. 

Inhalt: Klassiker sind toll, keine Frage, zumindest viele. Alleine dieses gemütliche Sofagefühl, als wir selbst noch klein waren und vorgelesen bekamen. Folgede Fragestellungen werden in diesem Seminar behandelt:

  • Warum mögen wir Klassiker so und  die Verlage oft noch viel mehr?
  • Nostalgie und zeitlose Werte oder: Was macht einen Klassiker zum Klassiker? Und wer definiert das warum und wie?
  • Brauchen Kinder Klassiker und wenn ja, welche? Stichworte: Klischees, Sprache, Erhaltungszustand. 

Am Ende der Veranstaltung haben wir einen neuen Blick auf die alten Schätze und eine Checkliste im Kopf (und in der Hand) um Bestände zu sichten, zu sortieren; und neu zu bestücken. Denn auch zeitlose Geschichten laufen gut, wenn sie den Kids von heute zeitgemäß präsentiert werden - als Hörbuch, Comic oder Film. Und so manche Neuerscheinung von heute hat das Zeug zum Klassiker von morgen.

Alle Teilnehmenden bringen bitte ihren ganz persönlichen Lieblingsklassiker mit, am liebsten in der Lieblingsausgabe. 

Referentin: Sigrid Tinz, Journalistin, Autorin und Kinderbuchkritikerin, Warendorf

Teilnehmerzahl: 20

Termin: Mo., 11. Juni 2018, 10.00 – 16.00 Uhr

Ort: Büchereizentrale Niedersachsen, Lüner Weg 20, 21337 Lüneburg

Anmeldung:

E-Mail: info@bz-niedersachsen.de
Telefon: 04131-9501-0 [bsp]

Anmeldeschluss: 21. Mai 2018

zum Buchungsformular

Zurück