Fortbildung

Einwerbung von Fördermitteln für Bibliotheken

Zielgruppe: Beschäftigte Öffentlicher Bibliotheken, die Fördergelder zur Finanzierung von Projekten einwerben möchten.

Inhalt: Mit der angebotenen Veranstaltung, die verschiedene didaktische Formate bündelt, findet eine Vermittlung grundlegender Kompetenzen zur Akquise von Fördermitteln für Öffentliche Bibliotheken statt.

Neben einem umfassenden Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten sowohl der öffentlichen als auch der privaten Mittelakquise werden wichtige Aspekte zur Konzeption und Umsetzung von (Fördermittel-)Projekten dargelegt. Dabei besteht die Möglichkeit, Fragen aus dem unmittelbaren beruflichen Kontext einzubringen, Ideen gemeinsam weiterzuentwickeln, dass sie der Logik eines Projektantrags genügen bzw. zur privaten Mittelakquise genutzt werden können. Auch Fallstricke bei der Einwerbung von Fördermitteln werden im Rahmen der Veranstaltung benannt. 

Folgende Themen werden behandelt: 

  • Einführung in die Fördermittellandschaft
  • Wesentliche Aspekte der Projektentwicklung
  • Praxisübungen
  • Best-Practice-Beispiele öffentlich und privat finanzierter Drittmittelprojekte 

Referentin: Carina Böttcher, EU- und Drittmittelberatung, Kompetenznetzwerk für Bibliotheken, Deutscher Bibliotheksverband e.V. 

Teilnehmerzahl: 15 

Termin:: Mo., 25. Juni 2018, 10.00 – 17.00 Uhr 

Ort: Büchereizentrale Niedersachsen, Lüner Weg 20, 21337 Lüneburg

Anmeldung:

E-Mail: info@bz-niedersachsen.de
Telefon: 04131-9501-0 [bsp]

Anmeldeschluss:  4. Juni 2018

zum Buchungsformular

Zurück