Fortbildung

Digitale Medien kompetent nutzen

Workshop 

Zielgruppe: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Öffentlichen Bibliotheken. 

Inhalt: Instagram, Facebook & Co. sind fester Bestandteil im Alltag von Schülerinnen und Schülern. Dass sie diese ständig nutzen, sollte nicht zur Annahme verleiten, sie könnten auch kompetent mit ihnen umgehen. Initiativen des Bundes und der Länder bestätigen die Notwendigkeit einer umfassenden Medienbildung. Aber ab wann ist man eigentlich medienkompetent?

In diesem Workshop lernen Sie sowohl aktuelle Trends der Mediennutzung und Medienentwicklung kennen, als auch grundlegende Strategien im Umgang mit unschönen Alltagsphänomenen wie Hate speech, Cybermobbing, Fake News sowie unterschwelliger Werbung. Das Angebot hilft Ihnen grundlegendes Wissen zu diesen Phänomenen zu erwerben, sie zu erkennen und eine eigene Strategie für ihren (beruflichen) Kontext zu entwickeln. Sie erhalten praktische Handlungshinweise, um mit Schülerinnen und Schülern in Ihrer Bibliothek auf Augenhöhe zu diesen Themen zu kommunizieren. Auf mögliche Gefahren der Digitalisierung hinzuweisen, ist ein Ziel des Workshops. Ausgestattet mit dem richtigen Handwerkszeug wollen wir aber, dass Sie die positiven Seiten des digitalen Wandels sehen und in Ihrem Alltag nutzen können. 

Referent: Christian Stein, Universität Frankfurt 

Teilnehmerzahl: 16

Termin 3: Mi., 20. Juni 2018,  10.00 – 16.30 Uhr

Ort: Büchereizentrale Niedersachsen, Lüner Weg 20. 21337 Lüneburg 

Anmeldung:

E-Mail: info@bz-niedersachsen.de
Telefon: 04131-9501-0 [bsp]

Anmeldeschluss: 30. Mai 2018

zum Buchungsformular

Zurück