Fortbildung

Besser schreiben im beruflichen Kontext

Attraktive Pressetexte und Kurztexte verfassen 

Zielgruppe: Mitarbeitende aus Öffentlichen Bibliotheken, die für die PR und Öffentlichkeitsarbeit zuständig sind.

Inhalt: Bibliotheken fehlen oft die personellen Kapazitäten, um die vielen Aufgaben der PR/Öffentlichkeitsarbeit wahrnehmen zu können. Dabei werden jährlich hunderte Pressemitteilungen veröffentlicht, Kurztexte, Korrespondenzen und Mailings geschrieben, die die Leser*innen motivieren und begeistern sollen. Häufig übernehmen schreiberfahrene Angestellte diese Aufgaben, doch sind sie unsicher beim Verfassen und Verbessern von Pressetexten, Briefen und weiteren schriftlichen Veröffentlichungen. Aber schon durch Anwendung einiger journalistischer Schreibtechniken gelingen Texte, die auch ohne geistige Klimmzüge oder Verrenkungen Dinge anschaulich auf den Punkt bringen: Texte, die attraktiv, persönlich und zugleich korrekt und seriös formuliert sind.

Nach kurzer theoretischer Vorstellung der wichtigsten Schreibtechniken geht es schnell zu praxisbezogenen Schreibübungen, die das Erlernte verfestigen und zur Nachahmung motivieren.

Referentin: Gisela Lammertz M.A., Dozentin im Fachbereich „Kommunikation im Beruf“, Bremen 

Termin: Mo., 4. Juli 2022, 10.00 – 16.00 Uhr

Ort: Büchereizentrale Niedersachsen, Lüner Weg 20, 21337 Lüneburg

weitere Termine:
Mi., 06. Juli 2022 in Hannover

Anmeldung:

E-Mail: info@bz-niedersachsen.de
Telefon: 04131-9501-0 [bsp]

Anmeldeschluss: 13. Juni 2022

zum Buchungsformular

Zurück