Fortbildung

Alles Digitale beginnt im analogen Raum: Ihre Bibliothek als Erlebnis(ort)

Zielgruppe: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Öffentlichen Bibliotheken.

Inhalt: Bibliotheken sind keine starren Medien-Container sondern vor allem Orte sozialer Prozesse und menschlicher Interaktionen. Dafür braucht es Veranstaltungsformate, die Menschen miteinander und/oder mit Objekten in Beziehung setzen. Bibliotheksmitarbeitern steht heute eine sehr große Vielfalt an Hard- und Software aus den Bereichen Gaming, Gamification und Coding zur Verfügung, um dieses Ziel zu erreichen. Jede Aktion im digitalen Endgerät erfordert eine Handlung im analogen Raum. Dieses sehr praktische Seminar zeigt Ihnen mit Hilfe einer Auswahl an digitalen Anwendungen, wie Sie Ihren analogen Bibliotheksort noch attraktiver gestalten können.

Die benötigte Hardware ist vor Ort, damit Sie ausprobieren können, welches Anwendungsszenario für Ihre Einrichtung passt. Seminarinhalte sind: 

  • Tablets & Smartphones in Bibliotheken
    • Actionbound: Gamifizierte Bibliotheksrallyes per App
    • Bloxels: Mit analogen Blöcken ein digitales Spiel erstellen und per App spielen
  • Makey Makey: Verwandelt Alltagsgegenstände in einen Spielcontroller
    • Tetris auf Eimern
    • Klavierspielen auf Gurken
    • Michael Jackson singt für Sie mit Knete, Bleistift, Löffel, Banane und Möhre
  • Coding für Kita und Grundschule: Grundlagen der Programmierung
    • Die Roboter Dash und OzoBot zeigen ihr Potential 

Referentinnen: Romy Topf,  Stadt,- Kreis- und Gymnasialbibliothek Gardelegen; Bianca Hochstein,  Stadt- und Kreisbibliothek Salzwedel

Teilnehmerzahl: 20 

Termin: Mi., 29. August 2018, 10.00 – 16.00 Uhr 

Ort: Büchereizentrale Niedersachsen, Lüner Weg 20, 21337 Lüneburg 

Anmeldung:

E-Mail: info@bz-niedersachsen.de
Telefon: 04131-9501-0 [bsp]

Anmeldeschluss: 8. August 2018

zum Buchungsformular

Zurück