Bibliothekscheck „Einfache Sprache“

Der Aufrag Öffentlicher Bibliotheken ist es, einen gleichberechtigten Zugang zu Kultur und Bildung für alle Menschen, unabhängig von ihren individuellen, persönlichen Voraussetzungen zu schaffen. Ein barrierefreier Zugang zur Bibliothek und ihren Medien auch für Menschen mit Lese- und Rechtschreibschwäche wird deshalb immer wichtiger.

Die Büchereizentrale möchte die Bibliotheken in Niedersachsen dabei unterstützen ihre Einrichtung für diese Zielgruppe attraktiver zu gestalten und sie nach den Bedürfnissen gering Literalisierter auszurichten. Wir entsenden eine ExpertIn für Einfache Sprache der VHS Göttingen Osterode direkt zur Beratung in Bibliotheken.

Inhalt des Beratungstermins ist:

  • „Prüfung“ der Bibliothek hinsichtlich Einfacher Sprache: Benutzungsordnung (Erwachsene, Kinder), Hausordnung, Regalbeschriftung und Leitsystem, Hinweisschilder an Kopierer/Drucker und Ausleihtheke, Info- und Werbematerialien werden exemplarisch „unter die Lupe“ genommen
  • kurzer theoretischen Input vor oder nach dem Check mit Hinweisen, wie eventuelle „Störungen“ behoben werden können
  • Tipps für den Bibliotheksbestand: Empfehlenswerte Titel/Reihen/Medien (auch analoge und digitale Spiele, Portale, Apps) für ältere Jugendliche und Erwachsene.

Organisatorisches:

Bei Interesse melden Sie sich bitte mit Ihrem Terminwunsch in der Büchereizentrale Niedersachsen.
Der Bibliothekscheck (inkl. Anreise und ggf. Übernachtung des/r ReferentIn) ist für Sie kostenfrei.
ReferentIn: ExpertIn für Einfache Sprache der VHS Göttingen Osterode
Dauer: 4 - 6 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (in Absprache mit Ihnen)