Themenpakete

Laut der PISA-Studie 2018 haben rund 20 % der 15-Jährigen in Deutschland Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben. Knapp 19 % der SchülerInnen der vierten Grundschulklassen verfügen über kein ausreichendes Leistungsniveau im Lesen (IGLU-Studie 2016). Unter den Kindern und Jugendlichen wachsen somit kontinuierlich neue Generationen potenzieller funktionaler Analphabeten heran. Aufgrund mangelnder Lesefähigkeiten fehlt ihnen eine zentrale Voraussetzung für Bildung und Zugang zum Arbeitsmarkt.

 

Die Büchereizentrale Niedersachsen stellt den Öffentlichen Bibliotheken Themenpakete zur Verfügung, die gezielt zur Leseförderung leseschwacher Kinder und Jugendlicher eingesetzt werden können. Die Themenpakete können von den Bibliotheken kostenlos für drei Monate ausgeliehen werden. Sie haben so die Möglichkeit, Ihren Bestand zu ergänzen oder Präsentationen und Veranstaltungen zu organisieren.

Folgende Themenpakete stehen zur Verfügung:

1. Themenpaket „Leichtes Lesen
Das Themenpaket enthält 30 Bücher für Jugendliche und Erwachsene und einen Ting-Stift: Romane und Sachbücher mit kurzen Sätzen, in einer leichten Sprache, mit geringer Seitenzahl und vielen Abbildungen.

2. Themenpaket: „Texte in einfacher Sprache für DaZ-Lernende“
Das Themenpaket bietet eine umfangreiche Sammlung kleiner Lektüren in einfacher Sprache für Deutschlernende (Jugendliche und Erwachsene), Märchen, Krimis und Klassiker.

Für die Kooperation mit weiterführenden Schulen:
3. Themenpaket „Lesespaß für Teens 1“: Themenpaket für heterogene Gruppen, Klasse: 5/6"
4. Themenpaket „Lesespaß für Teens 2“: Themenpaket für heterogene Gruppen, Klasse: 7/8"
Die Pakete sind für den Einsatz in heterogenen bzw. inklusiven Lern-/Lesegruppen gedacht. Sie beinhalten vor allem Bücher in unterschiedlichen Niveaustufen sowie Titel, die kurze Textpassagen haben, Spaß machen und zu Gesprächen anregen, Comicromane, Graphic Novels und ungekürzte Hörbücher.