LEA-Leseklub – Lesen Einmal Anders

Lesen stellt eine Schlüsselqualifikation in der heutigen Wissensgesellschaft dar. Lesen und Lesekompetenz sind unverzichtbar für den Erfolg in der Schule und den Zugang zum Arbeitsmarkt, die aktive Teilhabe am gesellschaftlichen und kulturellen Leben, die Meinungsbildung und den selbstbestimmten Umgang mit Medien. Die Entwicklung einer Lesekultur in der Gesellschaft kann jedoch nur erreicht werden, wenn das Lesen für alle Menschen individuell, systematisch, dauerhaft und flächendeckend gefördert wird.  

Der LEA-Leseklub® des KuBus e. V. hat dies zum Ziel und wendet sich insbesondere an Menschen, die Probleme beim Lesen und Schreiben haben und möchte diese unterstützen. Die Klubs richten sich vorrangig an Erwachsene mit Leseschwierigkeiten. Die Klubmitglieder treffen sich regelmäßig zum gemeinsamen Lesen an einem öffentlichen Ort (z. B. einer Bibliothek).

Die Zahl der LEA-Leseklubs in Deutschland wächst beständig, mittlerweile gibt es mehr als 50 solcher Lesezirkel. Bei fast allen liegt die Durchführung der Klubtreffen in den Händen von Ehrenamtlichen.

Wenn Sie sich dafür interessieren, in ihrer Bibliothek ebenfalls einen LEA-Leseklubs einzurichten, benötigen Sie vorab ein Seminar.

Das Seminar beinhaltet:

  • Ein eintägiges Training zur Theorie und Praxis der LEA-Leseklubs
  • Beratung zu den Möglichkeiten in der Umsetzung und zur finanziellen Unterstützung
  • Anregungen zur Akquise von Mitgliedern und ehrenamtlichen Helfern
  • Hinweise zu Büchern für die LEA-Leseklubs
  • LEA-Leseklubmaterial-Paket „Starterpaket

Organisatorisches:

Die Seminare sind durch die Bibliothek vor Ort zu organisieren. Es müssen mindestens zwei weitere Bibliotheken teilnehmen. Eine andere Möglichkeit ist eine Inhouse-Schulung nur für eine Einrichtung, mit bereits geworbenen Ehrenamtlichen und Projektpartnern. Die anfallenden Kosten für die Referentin (Honorar, Reise und ggf. Übernachtung) sowie für die Materialpakete (ein Paket je teilnehmende Bibliothek) werden von der Büchereizentrale übernommen.

Referentin: Referentin des KuBus e.V.