Fortbildung

Bibliotheken auf die Tagesordnung! Praktische Lobbyarbeit für Öffentliche Bibliotheken

Zielgruppe: Bibliotheksleiterinnen und -leiter aus kleinen und mittelgroßen Öffentlichen Bibliotheken.

Inhalt: Öffentliche Bibliotheken in Deutschland gehören zu den freiwilligen Aufgaben einer Kommune. Gerade in Zeiten knapper Kassen fallen diese Einrichtungen jedoch leichter dem Rotstift zum Opfer als Einrichtungen, die Pflichtaufgabe sind. Der unschätzbare Wert, den Bibliotheken für den einzelnen Menschen, für die Kommune und die Gesellschaft darstellen, wird dabei häufig übersehen.

Lobbyarbeit heißt das Schlagwort, mit dem Bibliotheken ihre Stärken benennen und in die (politische) Öffentlichkeit tragen, um Planungssicherheit zu erlangen und mit den notwendigen Ressourcen ausgestattet zu werden. Ziel dieser Fortbildung ist:  

  • Sinn und Nutzen von Lobbyarbeit zu erkennen,
  • die für die eigene Kommune wichtigen Adressaten und geeigneten Strategien kennenzulernen,
  • praktisch Formulierungen (z. B. für Interview, Jahresbericht, Diskussionen im Gemeinderat) auszuprobieren und einzuüben.

Referentin: Sonja Bluhm, Dipl.-Bibl., Trainerin und Coach, Würzburg

Teilnehmerzahl: 20

Termin: Di, 3. September 2019, 10.00 – 16.00 Uhr

Ort: Büchereizentrale Niedersachsen, Lüner Weg 20, 21337 Lüneburg

Anmeldung:

E-Mail: info@bz-niedersachsen.de
Telefon: 04131-9501-0 [bsp]

Anmeldeschluss: 14. August 2019

zum Buchungsformular

Zurück